Herzlich Willkommen

SCHLESWIG-HOLSTEIN-SCHOCKT rettet Leben –
Machen Sie mit!

News

Montag 05. November 2018 |

Herzwochen 2018

Hinter diesen Beschwerden steckt oft das Herz - Der ASB Hamburg verweist dazu auf Informationen der Deutschen Herzstiftung.

Eine Herzerkrankung kommt nicht von heute auf morgen. Meist gibt es Vorboten, die oft übersehen werden. (Quelle: Nerthuz/Getty Images)

Eine Herzerkrankung kommt nicht von heute auf morgen. Meist gibt es Vorboten, die oft übersehen werden. (Quelle: Nerthuz/Getty Images)

Der November steht - wie jedes Jahr - wieder ganz im Zeichen des Herzens. Vom 01. bis 30. November finden die Herzwochen statt. Dazu veröffentlicht u.a. die Deutsche Herzstiftung viele spannende Informationen rund um das Thema Herz, wie zum Beispiel:

Wer an Herzprobleme denkt, hat meist Atemnot und Schmerzen im Brustkorb im Sinn. Doch nicht nur diese Warnzeichen sollten aufhorchen lassen. Auch schmerzende Beine können mit Herzbeschwerden zu tun haben. Manchmal sind es die unscheinbaren Symptome, die Hinweise auf die Herzgesundheit geben. Die Deutsche Herzstiftung stellt sieben "untypische“ Warnzeichen vor: bit.ly/2RtjRa8


« zurück zur Übersicht

Defibrillatoren in Ihrer Nähe

Die offizielle Kennzeichnung für AED-Geräte (Defis)

Dieses Zeichen weist auf einen öffentlich zugänglichen Defibrillator hin.

Wenn Sie AED-Geräte im Großraum Schleswig-Holstein sehen, die noch nicht bei SCHLESWIG-HOLSTEIN SCHOCKT registriert sind, würden wir uns sehr über eine kurze Mitteilung unter info(at)sh-schockt.de freuen.
Alternativ können Sie das AED-Gerät hier online melden.